Menü überspringen

Grammar

Die Rechtschreibung

i/í oder y/ý?

Die tschechischen Konsonanten teilen wir in harte (h, ch, k, r, g, d, t, n), weiche (ž, š, č, ř, ď, ť, ň, c, j) und neutrale (b, f, l, m, p, s, v, z).

Nach den weichen Konsonanten schreibt man i und nach den harten Konsonanten schreibt man y. Die Wörter mit neutralen Konsonanten, nach denen y folgt, lernen die Tschechen als s.g. ausgewählte Wörter auswendig. Eine Ausnahme bilden die Fremdwörter.

ú oder ů?

Den Buchstaben ú schreibt man immer am Anfang des Wortes oder nach einem Präfix (zum Beispiel úkol, zúčastnit se), während der Buchstabe ů im Wortstamm und am Ende des Wortes (zum Beispiel dům, stůl, domů) geschrieben wird.

Nach oben: